Existenzgründerkredite

Sie wollen sich mit Ihrer Geschäftsidee selbstständig machen und benötigen dazu noch finanzielle Mittel? Dafür gibt es verschiedene Existenzgründerkredite.

Mikrokredit

Mikrodarlehen eignen sich sehr gut, wenn Sie nur geringe Beträge benötigen, um eine Existenz zu gründen. Eigenschaften dieser Mikrokredite:

  • 2.000 bis zu 20.000 Euro Unterstützung
  • insgesamt 3 Jahre Laufzeit
  • simpel zu beantragen
  • Rückzahlung  in monatlichen Raten

 

KfW-Kredit

Sollten Sie jedoch höhere Geldmengen zur Existenzgründung benötigen, kommt für Sie eher das Startgeld der KfW-Bank infrage.

  • max. 100.000 € Unterstützung
  • insgesamt 10 Jahre Laufzeit (inkl. 2 tilgungsfreier Jahre)
  • Abdeckung von:
    • Investitionen
    • Betriebsmitteln
    • Kauf eines Unternehmens/-Anteilen
  • Fördermittel für:
    • Existenzgründer
    • Unternehmensnachfolger
    • Unternehmen (Gründung innerhalb der letzten 3 Jahre)

existenzgründerkredit

Bereiten Sie sich umfassend auf Ihr Bankgespräch vor – es ist die Grundlage zu Ihrer Finanzierung.

  • Businessplan
  • An wen ist mein Produkt adressiert?
  • Was grenzt mich von der Konkurrenz ab?
  • Welche Vermarktungsstrategie werde ich verfolgen?
  • Welche Gefahren gibt es? Was kann mich davor bewahren?
  • Wie kann ich Kunden von meinem Produkt oder meiner Dienstleistung überzeugen?
  • Wie hoch werden meine Umsätze sein?
  • Werden meine Einnahmen größer als die Ausgaben sein?
  • Habe ich genügend fachliche Qualifikationen?

Wir unterstützen Sie gern bei Ihrer Vorbereitung der Finanzierung, für eine erfolgreichen Existenzgründung.
Sie erreichen uns über unser Kontaktformular.

Oder rufen Sie uns unter folgender Telefonnummer an: 03 42 05 – 66 0 66